newsbild01.JPG (27214 bytes)

newsbild02.JPG (12444 bytes)

 

newsbild03.JPG (6576 bytes)

 
Throughbreak 3 abgesagt !!!  ( 7.09.199 )
Hardbeat Rec. kündigt hiermit die entgültige Kapitulation an und meldet ab Montag dem 06-09-1999      offiziell die Schliessung an. Die Throughbreak 3 ist somit definitv abgesagt. mfg O.K.

Medien Information zur Troja II ( Techno Event auf dem Sulzer Areal vom 28.8.1999 )

Hardbeat Rec. / Patric Illi

Sehr geehrte Damen und Herren

Hiermit möchte ich die Medien / Partybesucher über die Wahrheit und den Stand der Dinge informieren. Am 28.8.1999 fand die Troja II statt. Dieser Event war einer der schlimmsten welcher überhaupt je veranstaltet wurde. Es wurden gegen 01.00 Uhr Gerüchte laut, dass Patric Illi ( einer der drei Veranstalter mit ca. 100'000.- CHF getürmt sei, beziehungsweise sich abgesetzt habe. Dieses Gerücht verbreitete sich so extrem schnell, dass es innerhalb von kürzester Zeit auch die DJ’s und MC’s erreichte.

Die Gerüchte über Franky Folnell sind nicht wahr ! Franky trägt in keiner hinsicht Schuld an der geschehenen Panik.

Darauf hin geriet das gesamte Personal in Panik, dass sie kein Geld kriegen könnten. Die Folge war abzusehen, die Licht – und Tontechnik begann abzubrechen, das Barpersonal verschwand mit einigen Getränken, die Sicherheitsbeauftragten verloren die Übersicht, das Kassenpersonal wurde bedroht etc..
Dann kurz nach 02.00 Uhr kapitulierte Julien Bien (einer der Mitveranstalter ) aufgrund eines Nervenzusammenbruchs und mußte ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Danach war Jan Gerber ( Mitveranstalter ) auf sich alleine gestellt. Aber anstelle von einer Krisenkoordination rannte er auf die Kantonspolizei und äußerte dort seinen Verdacht sehr konkret. Danach ging auf dem Sulzerareal so ziemlich alles darunter und darüber. Keiner wußte wer verantwortlich ist. Viele packten die Gelegenheit und transportierten Geld ( insgesamt in Höhe von mehreren 10'000.- CHF ) ab. Es herrschte ein absoluter durcheinander da ab diesem Zeitpunkt kein Veranstalter mehr auf dem Areal war.

Wo war Patric Illi ?

Patric Illi und seine Freundin  meldeten Sich um 22.00 Uhr aufgrund von enormer Übermüdung, verursacht durch Aufbau arbeiten, beim OK. ( Julien / Jan ) ab. Jan Gerber bewilligte unsere Absenz für ca. drei Stunden.
Um ca. 22.15 machten wir den Check – In im Garten Hotel Winterthur. Wir programmierten den Weckdienst, welcher im TV System eingebaut ist auf 01.00 Uhr. Leider ging der Wecker nicht wie erwartet um 01.00 Uhr ab. Als ich um 04.20 per Zufall erwachte, und mein Handy einschaltete wurde mir klar was passiert sein mußte. Ich hörte mehrere Combox Mitteilungen ab und erlitt beinahe einen Schock dabei. Darauf hin wollte ich mich bei Jan Gerber über den Stand der Dinge erkundigen. Der übergab das Handy gleich einem Polizisten welcher mich und Fatima aufforderte sofort auf den Polizeiposten zu kommen. Nachdem ich mich bei meinen Eltern erkundigt habe was geschehen sein soll, wurde mir klar, dass schwerste Anschuldigungen gegen mich gerichtet wurden. Ich rief die Polizei über 117 an und forderte sofort im Hotel mit Fatima zusammen festgenommen zu werden.
Dies passierte auch. Die Polizei fuhr mit zwei Wagen und sechs Personen auf.
Nach fünf Stunden Befragung durften wir endlich wieder auf das Areal. Dort war aber rein nichts mehr los. Ich konnte gerade noch ein paar Plünderer aufhalten, welche noch mehr Material verschwinden lassen wollten.

Fazit:

Aufgrund einer schweren Verleumdung von Jan Gerber gegenüber Patric Illi eskalierte die gesamte Lage der Veranstaltung Troja II. Möglicherweise  fehlen deshalb nun mehrere 10'000.- Franken.

Ich möchte beifügen, dass die Throughbreak III definitiv am 25.09.1999 nicht auf dem Kammgarn Areal in Schaffhausen stattfindet.

Weitere Fragen werden Ihnen gerne unter der Nummer +41/ 620 17 07 beantwortet.

Der Veranstalter
Hardbeat Rec.

Patric Illi

 

© 1999 ARISE DESIGN COMPANY . ALL RIGHTS RESERVED.